© Rose Snow

Nun was soll ich sagen – der erste Teil der Reihe hat mich regelrecht geflasht. Stella und ihr Zwillingsbruder Cas werden von ihren Eltern dazu gedrängt eine Aufnahmeprüfung an einer magischen Universität zu absolvieren. Damit bieten sie uns den perfekten Einstieg in ein Abenteuer in einer sehr faszinierenden Welt, die viel aufregendes Potential hat.

Der erste Teil ist überraschend, spannend und macht definitiv Lust auf mehr!

Leider wird aus meiner Sicht das Potential in Teil zwei nicht vollkommen ausgeschöpft. Die Geschichte dreht sich nur noch um die Haupthandlung und verliert meiner Meinung nach dabei an Tiefe. Und das fand ich sehr schade, da die magische Welt, geschaffen von Rose Snow, mit ihren 4 Universitäten aus meiner Sicht sehr viel zu bieten hätte.

In Teil drei geht es aus meiner Sicht wieder etwas aufwärts, aber dennoch bleibt das ganze drumherum mit insgesamt etwas zu flach. Sehr gern hätte ich mehr über das Unileben und die anderen Studenten erfahren.

Dennoch kann man nicht abstreiten, dass die Reihe durchgehend sehr spannend ist und der Schreibstil von Rose Snow flüssig und gut ist!

Kategorien: Rezension

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.